Der Möbelcoach: Türen als Formgeber

Veröffentlicht am 11.10.2016

Eine Tür muss ihre Funktion erfüllen, robust und langlebig sein. Form, Farbe und Material fügt sich ins Raumkonzept ein und sollte zusammen mit Bodenbelag, Wandfarbe und Fenstern eine harmonische Einheit bilden. Sorgfältig ausgewählte Türen werten Räume auf.

Türen und Zargen
Die klassische Variante der Tür ist die Füllungstür. Das Türblatt hebt sich hier sichtbar von der Türzarge ab. Eine moderne Variante sind stumpf eingeschlagene Türen: Türblatt und Zarge bilden dabei eine Einheit. Der moderne Look lässt sich ohne Schlüsselloch und mit verdeckten Bändern, noch weiter hervorheben.

Materialauswahl
Das Oberflächenmaterial einer Tür entscheidet sich je nach persönlichem Geschmack. Letzten Endes ist die obere Schicht entscheidend in Bezug auf Kratz-, Stoß- und Lichtempfindlichkeit und sollte auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt werden. Die Oberfläche kann aus lackiertem Echtholzfurnier bestehen, aus diversen Kunststoffoberflächen, aus Dekorfolie, sie kann aus Weißlack bestehen oder aus Furnier. Holzoberflächen können auch unterschiedlich veredelt werden, beispielsweise mit Lack, Lasur, Wachs oder Öl.

Beschläge und Griffe
Die Beschläge werden mittlerweile gerne in das Bauelement integriert. Von außen sind die Bauteile kaum mehr zu erkennen. Sichtbar bleiben meistens die Bedienelemente, wie der Drücker, ein gerne vergessenes Designelement. Mit dem passenden Drücker erhält die Tür den letzten Feinschliff. Die Materialauswahl ist vielfältig: Edelstahl, Messing, Alu oder Chrom, matt oder poliert – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Der aktuelle Trend geht in Richtung puristische und geradlinige Drücker-Modelle, um stilvolle Akzente zu setzen. Aber auch rustikale, edle oder verspielte Varianten sind möglich und geben Türen ein individuelles Erscheinungsbild.

Für weitere Inspirationen, werfen Sie hier doch mal einen Blick in unsere Referenzen. 




Bildquellen:
Der Möbelcoach: Türen als Formgeber: RainerSturm / pixelio.de

Direkter Dialog mit uns

Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 07.00 bis 16.30, Freitag 07.00 bis 13.00
oder nach Vereinbarung auch samstags.

So finden Sie uns

© 2012 Ströbel Schreinerei und Möbelbau