Fußbodenheizung und Parkett - geht das?

Veröffentlicht am 01.03.2017

Im Winter zuhause barfuß laufen und trotzdem warme Füße – das klappt nur mit einer Fußbodenheizung. Auch Holz ist ein wahrer Fußschmeichler. Doch klappt die Kombination aus Holz und Fußbodenheizung? Und was muss dabei beachtet werden?

Die passende Holzart
Fußbodenheizung und ein natürlicher Holzfußboden sind grundsätzlich kein Problem. Es sollten einige Regeln eingehalten werden, damit das Zusammenspiel gut funktioniert. Ob elektrische oder eine mit Wasser betriebene Fußbodenheizung spielt keine Rolle. Wichtig sind die Auswahl der passenden Holzart und die richtige Verarbeitung des Bodenbelages. Hartholz ist besser geeignet als Weichholz, da es die Wärme besser leitet. Außerdem muss auf ein geringes Schwind- und Quellverhalten geachtet werden.

Auf die Verarbeitung kommt es an
Ein Holzfußboden nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie wieder ab. Dadurch entstehen Fugen im Boden. Damit sich die Fugen gleichmäßig über den Boden verteilen, sollte der Boden über einer Fußbodenheizung in kleinen Stäbchen verlegt werden. Bei der Verlegung sollten die Jahresringe im Holz stehend angeordnet werden. So kann sich das Holz gleichmäßig ausdehnen und zusammenziehen. Eichenholz ist in Kombination mit einer Fußbodenheizung besonders gut geeignet, da es aufgrund der geringen Holzfeuchte weniger Fugen bildet als feuchteres Holz.

Was gibt es sonst noch zu beachten?
Ein Holzboden arbeitet über einer Fußbodenheizung stärker, deshalb ist eine Versiegelung mit Lack nicht zu empfehlen, da sich dadurch noch mehr Fugen bilden. Besser ist eine Bearbeitung mit Ölen oder Wachs, die regelmäßig erneuert werden kann. Im Winter muss auch auf die Luftfeuchtigkeit im Raum geachtet werden. Optimal ist eine Luftfeuchtigkeit von 50 Prozent und eine Raumtemperatur zwischen 20 und 22 Grad.




Bildquellen:
Fußbodenheizung und Parkett - geht das?: RainerSturm / pixelio.de

Direkter Dialog mit uns

Unsere Geschäftszeiten

Montag bis Donnerstag: 07.00 bis 16.30, Freitag 07.00 bis 13.00
oder nach Vereinbarung auch samstags.

So finden Sie uns

© 2012 Ströbel Schreinerei und Möbelbau